Neujahrsangebot 20% Discount – Jetzt bis zum 28.02.22 für 24,90€ buchen (regulär 29,90€)

 

Kursinhalte Sozialmedizin Aufbaukurs F

  • Patientenverfügung und ärztliche Aufklärungspflicht

Die ärztliche Begutachtung ist, wie jedes ärztlich veranlasste Behandlungsgeschehen auch, stark normativ geprägt. Grundlegende Kenntnisse der an Ärzt*innen gestellten rechtlichen Anforderungen sind daher auch für die Begutachtung unerlässlich. Schon die ärztliche Befundung ist rechtlich nur nach eingehender Aufklärung zulässig. Die umfassende Kenntnis von den ärztlichen Aufklärungspflichten ist für Ärzt*innen daher unerlässlich. Ergänzend soll auch der Umgang mit Patientenverfügungen im Klinikalltag näher gebracht werden, da auch hier noch immer vereinzelt große Unsicherheiten bestehen.

 

  • Datenschutz und Schweigepflicht – Ärztliche Untersuchungen im Arbeitsverhältnis

Jede medizinische Tätigkeit geht automatisch einher mit der Erhebung und Verarbeitung personenbezogner Daten. Der Schutz dieser Daten vor dem unbefugten Zugriff Dritter und den normativen Bedingungen des geltenden Datenschutzrechtes ist daher von allerhöchster Relevanz. Wichtige Grundlagen des Datenschutzes die für die äztliche Tätigkeit von Bedeutung sind, werden in diesem Vortrag vermittelt.